Hallo 🙂

Nun ist schon wieder eine ganze Zeit vergangen und viel passiert. Nach einer kleinen Erkältung geht es mir nun auch wieder etwas besser. Das Wetter wird hier nun so langsam sehr abwechslungreich. Einige nasse Tage gab hier und die Temperaturen pendeln sich so zwischen 12-15 Grad ein. Das hält uns/mich aber natürlich nicht davon ab viel zu unternehmen und zu erleben. Und dann gerade die schönen Tage müssen genutzten werden, z.B. für eine Wine-Tasting Tour in Franschhoek oder für einen Hike auf den Table Mountain. Einfach der Wahnsinn. Es gibt immer etwas zu entdecken oder zu unternehmen. Dabei habe ich bei Weitem noch nicht alles gesehen oder gemacht. Ein paar Dinge stehe noch auf meiner bucket list.

There is still so much to see!

enjoy your life!

enjoy your life!

So langsam beginnt leider aber auch die Zeit  sich von einigen Freunden zu verabschieden, die wieder nach Hause fliegen. Aber auch neue Leute kommen dazu 🙂

Aber auch die EM lasse ich mir hier nicht entgehen. Gerade mit den Franzosen, die Holländer sind ja nicht unbedingt gut darauf zu sprechen, gucken wir regelmässig die Spiele. Vielleicht gucken wir das Finale ja sogar zusammen 😀

 

Nun möchte ich auch etwas über mein Praktikum schreiben. Ja ich arbeite hier tatsächlich auch 😉 Meine Kolleginnen/Kollegin sind einfach super und verzeihen einem auch die “dummen” Fragen. Anfangs fehlten dann doch die englischen Vokabeln, denn mit den deutschen ‘Soll an Haben’ oder ‘Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung’ kam ich nicht weit 😀 Dennoch sehr spannend sein theoretisches Wissen aus der Ausbildung/Studium mal täglich in der Praxis anzuwenden. Ansonsten habe ich in der Zeit immer mehr Verantwortung übernommen und meine eigenen Aufgaben erhalten. Zudem werde ich aber auch in alle anderen Themen mit eingebunden und jede Frage wird beantwortet. Man bekommt einen guten Überblick über das gesamte Unternehmen und auch wie Groupon länderübergreifend zusammen arbeitet. Wirklich spannend.

Aber wie auch zuvor, Bilder sagen mehr als Worte! Nur die wirklich farbintensiven Sonnenuntergänge kann man einfach nicht einfangen. Es ist wirklich jedes Mal unbeschreiblich! Leider geht die Sonne momentan schon gegen viertel vor 6 unter.. der Tag ist somit schon sehr früh zu ende.

Auf geht´s in meine letzten spannenden Wochen in Kapstadt und Südafrika!

Ganz liebe Grüsse in die Heimat und bis ganz bald!

Euer Julian